- Anzeige -

Immobiliendarlehen
 

Hilfreiche Hinweise, falls es Schwierigkeiten mit Immobiliendarlehen gibt.

Es gibt zahlreiche wünschenswerte beziehungsweise benötigte Dinge wie z.B. Urlaubsreise, Auto, Handy oder notwendige Reparaturen, die jedoch durchweg Geld kosten. Deshalb beabsichtigen Sie, ein Darlehen aufzunehmen? Sie haben hingegen kein regelmäßiges Einkommen aus Rente, Gehalt oder Lohn, sondern bekommen lediglich Arbeitslosenunterstützung oder eine Ausbildungsvergütung?

Dann wäre es gut, diesen Beitrag von Anfang bis Ende durchzulesen. Sie werden beim Lesen erfahren, wie Sie es vermeiden, in teure Kreditfallen zu Immobiliendarlehen zu stolpern und auf welche Weise Sie ganz einfach zu Ihrem Kredit kommen.

Eine Übersicht der kompletten Beiträge auf unserem Blog finden Sie im Inhaltsverzeichnis

Woher bekommt man auch bei schlechter Bonität oder ungünstiger Schufa einen Kredit für Immobiliendarlehen?

Hin und wieder werden mehrere Zahlungen gleichzeitig fällig und man hat vorübergehend mit einem finanziellen Engpass zu kämpfen. Eine Möglichkeit wäre natürlich, sich von der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis das Geld zu leihen. Freunde oder Verwandte um eine gewisse Summe Geld für „Immobiliendarlehen“ zu bitten, ist hingegen nicht jedem möglich. Und eine normale Bank würde jeden Darlehensantrag wegen eines Schufa-Eintrags oder ungenügender Bonität sofort ablehnen. Dies ist aber kein Grund, verfrüht seine Finanzierungswünsche zu begraben. Ein Kreditnehmer hat nämlich gute Chancen auch mit miserabler Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft zu einen Kredit zu kommen. Zahlreiche seriöse Kreditvermittler sind darauf spezialisiert, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, ein Darlehen über ausländische Geldinstitute zu vermitteln.

Lesenswert ist auch Immobilienkredit Ohne Eigenkapital und Kredit Immobilien
 

Was kann ein guter Vermittler für Sie tun?

Hauptsächlich wird Sie der Vermittler darin unterstützen, ein deutsches oder ausländisches Geldinstitut für ein passendes Darlehen zu finden. Die Tätigkeit erstreckt sich jedoch nicht allein auf die reine Vermittlung. Nicht selten umfasst sie des Weiteren auch eine eingehende Schuldenberatung. Ein professioneller Kreditvermittler wird Sie in Bezug auf das Finanzierungsangebot beraten, Ihnen die Vor- und Nachteile aufzeigen und Sie bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen unterstützen.

Zur Kreditanfrage »
 

Vorteile bzw. Nachteile einer Kreditvermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei komplizierten persönlichen Umständen oder hoher Kreditsumme
  • Hilfestellung bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag
  • Beratungsdienstleistung vor der Antragstellung
  • Auch zu weniger bekannten Kreditinstituten und Banken gute Verbindungen
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen
  • Beschaffung von Darlehen auch bei unzureichender Bonität

Nachteile:

  • Eventuelle Kosten für die Kreditbeschaffung
  • Risiko der Vermittlung überteuerter Darlehen
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer gleich zu erkennen

Zahlreiche Vermittler haben gute Verbindungen zu kleinen und weniger bekannten Banken und dadurch die Möglichkeit, bessere Konditionen für Immobiliendarlehen auszuhandeln. Selbst Verhandlungen bei schwierigen Fällen sind durchaus möglich. Im Unterschied zu Großbanken, bei denen das Verfahren der Kreditbewilligung größtenteils automatisiert abläuft, wird hier jeder Kreditantrag von Fall zu Fall geprüft. So hat der Vermittler die Gelegenheit, einen negativen Eintrag in der Schufa zu erklären, damit er nicht bei der Bonitätsprüfung so sehr ins Gewicht fällt. Bei etablierten Banken ist, im Unterschied dazu, ein Kreditantrag zu Immobiliendarlehen zumeist von Anfang an ein aussichtsloses Unterfangen.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst über das Internet an. Unter ihnen haben sich insbesondere Bon-Kredit und Maxda einen Namen gemacht. Beide gelten als vertrauenswürdige und seriöse Anbieter und verfügen auf dem Gebiet der Kreditbeschaffung über jahrelange Berufserfahrung. Es entstehen weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda irgendwelche Kosten für ihre Dienstleistungen. Man findet keine Kreditvermittler mit mehr Erfahrung als diese beiden, sofern es um Themen wie Immobiliendarlehen geht.

Zur Kreditanfrage »

 

So erkennen Sie seriöse und unseriöse Vermittler von Krediten

Wenn es um Immobiliendarlehen geht, wird ein seriöser Vermittler immer Ihre Interessen vertreten. Da der Vermittler seine Provision von der Bank erhält, fallen für Sie im Prinzip keine Kosten oder andere Zahlungen an.

Vier Punkte, an denen ein seriöser Kreditvermittler erkannt werden kann:

  • Die Erreichbarkeit des Unternehmens per Telefon während der Geschäftszeiten ist gegeben ohne lange Zeit in einer Warteschleife zubringen zu müssen
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen sowie Darlehenssumme
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Vermittlung einer Finanzierung
  • Das Unternehmen besitzt eine Internetpräsenz mit Kontaktmöglichkeit, Anschrift und Impressum

Die Kriterien eines unseriösen Vermittlers

  • Kreditanträge werden per Nachnahme versendet
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unaufgefordertes Akquirieren zu Hause
  • Zahlung einer Gebühr schon für die Beratung und unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu 100 Prozent
  • Geforderter Abschluss einer Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterzeichnen, wird der Vermittler tätig

Die Vorteile von ausländischen Instituten bei Immobiliendarlehen

Ob Sie für Ihre neue Existenz das Startkapital benötigen, ein neuer Wagen her muss oder Sie eine größere Urlaubsreise vorhaben – Kredite ausländischer Kreditinstitute werden zunehmend zur Finanzierung in Anspruch genommen. Außer dem klassischen Weg zur heimischen Bank haben Kunden heutzutage auch die Möglichkeit, über das Internet auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Darlehen von ausländischen Instituten aufzunehmen. Das große Plus dabei ist: Bei ausländischen Kreditinstituten sind die Richtlinien für die Kreditvergabe nicht so streng wie bei Banken in Deutschland. Eine ungünstige Bonität beziehungsweise ein negativer Schufa-Eintrag spielen daher bei Immobiliendarlehen nur eine untergeordnete Rolle. Die Vergabe solcher online Darlehen erfolgt in der Regel von Schweizer Banken. Insbesondere für Kreditnehmer, die von deutschen Banken abgelehnt wurden, jedoch schnell eine Finanzspritze brauchen, könnte diese Tatsache besonders interessant sein. Zum Beispiel gehören dazu Arbeitslose, Auszubildende, Arbeitnehmer in der Probezeit, Rentner, Selbstständige oder Studenten. Beim Thema Immobiliendarlehen haben es besonders diese Personen ziemlich schwer, ein Darlehen zu erhalten.

Zur Kreditanfrage »

 

Was ein Schweizer Kredit für Vorzüge hat

Was die Gewährung eines Kredits anbelangt, haben es Privatpersonen in einer finanziellen Notlage oftmals nicht gerade leicht. Mit schlechter Bonität bzw. Schulden verringert sich die Chance auf eine Finanzierung ganz erheblich. Ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ kann in solchen Fällen eine echte Alternative sein. Darunter ist ein Kredit zu verstehen, welchen ein Schweizer Geldinstitut gewährt. Da solche Institute keine Schufa-Abfragen vornehmen, entfällt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditsuche. In Hinsicht auf das Thema Immobiliendarlehen kann man diesen Umstand beinahe als ideal bezeichnen.

Ein Darlehen ohne Überprüfung der Bonität sowie diverse Sicherheiten und Einkommensnachweise zu erhalten, ist natürlich auch bei Schweizer Finanzdienstleistern nicht möglich. Ist es allein der Schufa-Eintrag, der Ihnen Sorgen bereitet, könnte der Schweizer Kredit eine realistische Option für Sie sein, vorausgesetzt, Ihre Bonität ist soweit in Ordnung.

Was ist bei Immobiliendarlehen zu beachten?

Wichtig ist vor allem. dass die Darlehensrückzahlung in möglichst kleinen monatlichen Raten erfolgen kann. Es ist für Sie bedeutend einfacher, wenn von Ihrem Einkommen noch genügend Geld für andere wichtigen Dinge übrigbleibt. Das Wichtigste einer guten Finanzierung sind niedrige Zinsen sowie gute Konditionen. Das Darlehen sollte darüber hinaus möglichst anpassungsfähig sein. Kostenfreie Sondertilgungen zählen genauso dazu wie Ratenpausen für einen oder mehrere Monate. Bietet eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Immobiliendarlehen auf jeden Fall empfehlenswert.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrem Darlehen als Selbstständiger, Rentner, Student, Auszubildender, Arbeitnehmer oder Arbeitsloser keine Hindernisse im Weg liegen:

1. Nehmen Sie nicht mehr Geld auf, als Sie wirklich benötigen

Generell gilt der Leitsatz: Die anfallenden Kosten sollten bei der Planung mit Blick auf das Thema Immobiliendarlehen möglichst genau bemessen werden. Wer ein solches Projekt plant, muss unbedingt zuvor eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben machen, um immer einen Überblick über seine Finanzen zu haben. Dabei einen kleinen Puffer zu berücksichtigen wäre klug – ein zu großes Polster führt jedoch zu überflüssig hohen Verbindlichkeiten. Deshalb ist es sinnvoll, nicht mehr Mittel aufzunehmen als gebraucht werden. Der bessere Weg besteht darin, einen Ausgleich des zu knapp bemessenen Bedarfs an Geldmittel mit Hilfe einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu schaffen.

2. Einen Finanzplan aufstellen und strukturieren

Unkosten und Erträge genau im Blick zu behalten und seine finanzielle Situation richtig einzuschätzen sind entscheidende Kriterien für einen benötigten Kredit. Dieses Kriterium gilt natürlich vor allem im Hinblick auf das Thema Immobiliendarlehen. Hier kann z.B. eine Aufstellung der eigenen Kosten für eine Woche eine wertvolle Hilfe sein: Man notiert also abends anhand von Belegen und Quittungen, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Um keine versteckten Kosten zu übersehen, sollten dabei auch kleine Beträge berücksichtigt werden, wie beispielsweise der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe. Das hat den Vorteil, dass sich zum einen feststellen lässt, wo gegebenenfalls noch Sparpotential besteht und auf der anderen Seite die richtige Rückzahlungsrate ziemlich genau eingeschätzt werden kann.

3. Gewissenhaft und sorgfältig sein

Bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, ehrlich, genau und sorgfältig zu sein – namentlich beim Thema Immobiliendarlehen, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation genau, sorgfältig und absolut ehrlich. erforderlichen Nachweise und Unterlagen gewissenhaft zusammen. Eine seriöse, genaue Darstellung Ihrer Finanzen ist damit gut möglich, was sich bezüglich Ihrer Chancen auf einen Eilkredit oder Sofortkredit durchaus positiv auswirkt.

Kurz zusammengefasst zu Immobiliendarlehen

Wenn Sie die aufgeführten Tipps und Hinweise befolgen und als zuverlässiger Vertragspartner auftreten, sollte Ihrem Wunsch nach Immobiliendarlehen im Prinzip nichts mehr im Wege stehen.

Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]